Diavortrag mit Hans-Joachim Krenzke

Das Erbe der Preussischen Regenten - Teil 1

am Donnerstag, 06. Februar 2020 um 15.30 Uhr

Auf dem 1415 stattfindenden Konzil zu Konstanz am Bodensee erhob König Sigismund den Burggrafen Friedrich VI. von Nürnberg zum Markgrafen und Kurfürsten von Brandenburg. Unter den Hohenzollern verwandelte sich im Laufe von 500 Jahren die "Sandbüchse" des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation nicht nur in fruchtbares Land, es entstanden zudem monumentale Schlösser, Palais, Kirchen, Denkmale, Kunstsammlungen, Gärten und Parkanlagen. Den Auftakt hierzu gaben der große Kurfürst Friedrich Wilhelm zu Brandenburg und seine Gemahlin Louise Henriette von Oranien-Nassau. Im 1. Teil werden unter anderem vorgestellt: Potsdamer Schloss und Nicolaikirche, Schloss Oranienburg, Schloss und Park Charlottenburg, Schloss und Park Caputh, Festung Spandau, Schloss Königs Wusterhausen und Köpenick, Jagdschloss Grunewald, Jagdschloss Stern, Schloss und Park Rheinsberg.  Herzliche Einladung an alle Interessierten, der Eintritt ist wie immer kostenfrei. Die DOREAFAMILIE BRAUNSCHWEIG freut sich auf Sie!

 

 

KOMBISTANDORT:
Ambulante Pflege