DIAVORTRAG - Hamburg, die Schöne am Wasser

am Dienstag, den 14. Mai um 15.30 Uhr mit Dipl. Geograph Wolfgang Senft

Was hat Hamburg alles zu bieten, was hebt die Hansestadt von anderen Städten ab? Im zweiten Teil der Hamburg-Show schweben die Zuschauer in die Elbmetropole ein, landen am Flughafen Fuhlsbüttel, mitten in der Stadt. Der geschichtliche Rückblick wird fortgesetzt mit Wissenswertem über Klaus Störtebeker, die Franzosenzeit, den "Großen Brand", das Gängeviertel und verschiedene, stadtbekannte Originale. Alster und Elbe werden näher unter die Lupe genommen: Die Außenalster mit Kirschblütenfest und Alster-Eisvergnügen, die Binnenalster mit Alsterdampfern und ihrer gewaltigen Fontäne sowie die Elbe mit Hafengeburtstag, Cruise Days und dem weltweit einzigartigen "Blue Port". Es gibt sowohl eine "Stadt in der Stadt", als auch "Ein Dorf in Hamburg". Natürlich ist die Reeperbahn nicht Hamburgs größte Attraktion, aber ganz außer Acht lassen darf man sie auch nicht, wenn man umfassend über Hamburg berichten möchte. Hamburg ist Deutschlands "Tor zur Welt", da darf natürlich der Hafen nicht fehlen. Ein komplettes Dorf musste weichen, damit ein neuer Container-Terminal gebaut werden konnte: Altenwerder. Mit jedem Containerriesen, der mitten durch die Stadt gleitet, gehen die Gedanken auf die Reise, fährt das Fernweh mit. Ein Freihafen hat die Freie und Hansestadt Hamburg nicht mehr, aber dafür ist in direkter Nachbarschaft zur Speicherstadt, die 2015 von der UNESCO zum Weltkulturerbe geadelt wurde, ein gänzlich neuer Stadtteil entstanden: die HafenCity. An dieser neuen Stadtküste entfaltet sich das maritime Flair, hier werden Besucher ozeanisch angehaucht - und das nur einen Steinwurf vom Rathaus entfernt. Dort befindet sich auch das neue Wahrzeichen der Stadt, eines der spektakulärsten Gebäude der Welt: die Elbphilharmonie - das "Neuschwanstein an der Elbe". Den interessanten Vortrag hält Dipl. Geograph Wolfgang Senft. Herzliche Einladung an alle Interessierten! 

KOMBISTANDORT:
Ambulante Pflege